MoWa INSIGHTS: Unser Projekt nimmt Formen an!


Vor sechs Monaten sind wir mit unserem Projekt in die Öffentlichkeit gegangen und haben bereits einige unserer Ideen in die Tat umgesetzt. Wir haben uns ja schon im Vorfeld viele Gedanken darüber gemacht, wie wir eine aktive Community auf die Beine stellen können und - ganz ehrlich - den Zeitaufwand dafür haben wir vielleicht sogar ein klein wenig unterschätzt. Aber es macht Spaß und wir bleiben am Ball - für EUCH, für die COMMUNITY, für unser HERZENSPROJEKT!

Wir möchten euch gerne an unseren bisherigen Erfahrungen teilhaben lassen, denn dazu ist ja unser BLOG auch da (übrigens auch gerne für euch, wenn ihr etwas zu sagen habt!).

Das Schönste an unserem Projekt:

Wenn wir als MoWa Rockt unterwegs sind, dann treffen wir tolle Menschen, geniale Musiker und absolut hörenswerte Bands und fast immer bekommen wir tolles und herzliches Feedback. Außerdem kommen wir auch mit so machen "Experten" ins Gespräch und das ist immer sehr aufschlussreich und interessant.


Mit dem haben wir nicht gerechnet....

Seit sechs Monaten versuchen wir stets, mit Bands und Musikern in Kontakt zu kommen, um über uns Projekt zu sprechen. Aber nicht immer sind die Reaktionen positiv. So manch einer ist anfangs wirklich sehr skeptisch. Noch bevor wir überhaupt von uns im Detail erzählen können, prasseln die ersten Fragen auf uns ein:

„Wo ist da der Haken? Welche kosten entstehen als Band und welche Verpflichtungen? Was springt da für euch raus?“ Man merkt sofort, dass die Musiker und Bands schon im Gedanken an „Abzocke“ denken. Das finden wir natürlich sehr schade, denn genau das Gegenteil ist der Fall.

Da gibt's keinen Haken...

Wir sind aktuell als Duo unterwegs, haben das Projekt aus Liebe zur Musik und der regionalen Musikszene ins Leben gerufen und stecken wirklich sehr viel unserer Freizeit in dieses Projekt. Außerdem werden alle Ausgaben aus unserer eigenen Tasche finanziert. Aber klar, natürlich ziehen auch wir einen Vorteil aus unserem Herzensprojekt:

  • Wir lernen viele interessante Leute kennen.

  • Wir dürfen tolle Musik & Musiker live erleben.

  • Wir bekommen die Gelegenheit auch mal einen Blick "Hinter die Kulissen" zu werfen.

  • Wir kommen auch mit dem ein oder anderen "Experten" ins Gespräch.

Das ist für uns Grund genug, das Projekt weiter voranzutreiben es macht uns einfach richtig viel Spaß.

Vielen gefällt's - aber aktiv mitmachen? Nein. Danke!

Die meisten Begegnungen verlaufen sehr positiv und manchmal treffen wir auch auf Menschen, die so begeistert sind, dass sie uns viele tolle Ideen präsentieren. Wir lieben es, wenn wir von euren Ideen lesen/hören und möchten euch ermutigen, dass auch weiterhin zu tun. Wir versuchen euren Input - im Rahmen unserer Möglichkeiten - auch umzusetzen.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten ist hier das Stichwort... zum Schmunzeln wird's immer dann, wenn der Klassiker kommt: Macht doch mal ein Festival!

Ja klar, das wäre ein absoluter Traum von uns. Ein MoWa Rockt Festival – ja wie geil wäre das denn! Aber, hat schon mal jemand von euch ein Festival organisiert? Leute, da braucht man ein bisschen Kleingeld, muss zusätzlich auf Sponsoring-Jagd gehen UND man ist auf die Unterstützung einiger motivierter Menschen angewiesen, die sich FREIWILLIG und OHNE BEZAHLUNG melden um AKTIV mitzuhelfen.

Na? Lest ihr's schon raus? FREIWILLIG – OHNE BEZAHLUNG – AKTIV! Wer sich persönlich keinen wirklichen Vorteil aus der Sache ziehen kann, der wird sich wohl kaum hierfür melden. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel! Wir können euch nur immer wieder ermutigen, mitzumachen und uns aktiv zu unterstützten, damit wir die großen Visionen vielleicht auch einmal in die Tat umsetzen können. Wie auch immer eine Unterstützung aussehen kann, ist natürlich euch überlassen. Schaut mal hier rein.

Wir bleiben dran! Wir werden weiterhin für euch das Bestmögliche geben und nicht aufgeben – wir sind uns sicher, dass wir mit unserem Projekt noch viel erreichen können! Und wie ihr sicherlich schon gelesen habt, hängen wir uns gerade richtig ins Zeugs um im kommenden Jahr für euch interessante Workshops zu verschiedenen Themen zu organisieren. Dazu gibt es auch unsere Workshop-Umfrage. Diese Umfrage läuft noch bis 30.10.2018 und hilft uns, eure Wünsche konkret bei der Planung zu berücksichtigen.

Das wäre zum Beispiel schon ein erster Schritt um uns zu unterstützen - denn je mehr Feedback wir erhalten, desto besser können wir für euch planen! :-)


9 Ansichten